Kollektorvergleich

Röhrenkollektor versus Flachkollektor


Klassischer Flachkollektor: für solare Warmwasserbereitung und Schwimmbaderwärmung, Hauptnutzung im Sommer. Kollektorertrag: ca. 500 kWh/m²a

CPC Vakuum-Röhrenkollektor: für teilsolares Heizen und solare Warmwasserbereitung. Hohe Wirkungsgrade auch bei geringer Sonneneinstrahlung, geringer Platzbedarf und hoher Ertrag: ca. 625 kWh/m²a

Bei einer Sonneneinstrahlung von 400 W pro qm, einer Außentemperatur von 10°C sowie einer Vorlauftemperatur von 70°C erzielt der CPC-Vakuum-Röhren-kollektor eine um 88% höhere Energieleistung als der beste am Markt verfügbare Flachkollektor.

Der Flachkollektor ist bei Temperaturerhöhungen von maximal 30 K durchaus empfehlenswert. Zur Gewinnung von Prozesswärme ist aber nur der CPC-Röhrenkollektor von Paradigma wirklich wirtschaftlich. Er erreicht deutlich höhere nutzbare Betriebstemperaturen und ist als einziger z.B. für Heizungsunterstützung oder Prozesswärme mit mehr als 50°C über Außentemperatur sinnvoll einsetzbar.


Suche
Kontakt

Team

Sitemap
Impressum
Datenschutz
AGB